Suchen

Safran Attar ätherisches Öl 1ml

Safran Attar ätherisches Öl 1ml
Artikelnummer: 1010.266
EAN-Nr.: 7640146861993
Fr. 27.00
decrease increase
Duftpudrig, herb, leicht süsslich, charakteristisch nach Safran
DuftnoteKopfnote
Duftthemaaphrodisierend, euphorisierend, sinnlich, stimmungsaufhellend
Pflanzenbotschaft"Geniesse und hab Spass am Leben!"
Botanische BezeichnungSantalum album und Crocus sativa
GewinnungWasserdampfdestillation von Holz und Narbe - Herkunft Indien
Qualität100% natürlich, tierversuchsfrei, vegan
Wichtige InhaltsstoffeCis-A-Santalol, A-Santalol, B-Santalol, Cis-B-Santalol, Cis-Lanceol, A-Bergamotene
AllergeneEnthält keine Allergene
Duftpudrig, herb, leicht süsslich, charakteristisch nach Safran
DuftnoteKopfnote
Duftthemaaphrodisierend, euphorisierend, sinnlich, stimmungsaufhellend
Pflanzenbotschaft"Geniesse und hab Spass am Leben!"
Botanische BezeichnungSantalum album und Crocus sativa
GewinnungWasserdampfdestillation von Holz und Narbe - Herkunft Indien
Qualität100% natürlich, tierversuchsfrei, vegan
Wichtige InhaltsstoffeCis-A-Santalol, A-Santalol, B-Santalol, Cis-B-Santalol, Cis-Lanceol, A-Bergamotene
AllergeneEnthält keine Allergene
Psychisch - Seelisch

aktiviert die Lust bei Mann und Frau
stärkt die Mannskraft
sorgt für heitere Stimmung

AromatippLove-Oel: 50ml flüssiges Kokosöl ( leicht erwärmen) 10 Tropfen Safran Attar 20% und 5 Tropfen Sandelholz  gut mischen und geniessen Sie die Zeit zu zweit.
Gut zu wissenReines ätherisches Öl aus Safran ist selten bis gar nicht erhältlich und von der Wirkung auch dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt. Safran Attar ist eine Destillation von Safran über Sandelholz. Gerne verwendet auch in der Kosmetik da hautpflegend und unterstützt die Zellregenerierung.
AromatherapieEs ist uns nicht erlaubt Indikationen anzugeben, deshalb empfehlen wir Ihnen diverse Fachliteratur, oder fragen Sie Ihren Therapeuten, Drogisten oder Apotheker.
AromakücheEinnahme nicht empfohlen.

gesetzliche Deklaration

Unsere ätherischen Öle sind reine Naturprodukte. Gemäss europäischer und schweizerischer Gesetzgebung unterstehen sie dennoch der Chemikaliengesetzgebung. Diese gibt die Deklaration der Gefahrensymbole, H- und P-Sätzen vor.

Gefahrenpiktogramme

nicht als gefährlich eingestuft

Signalwortkein Signawort
Gefahrenhinweise

kein Gefahrenhinweis

SicherheitshinweiseP101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen

*
*
*
Filters
Sort
display