Suchen

Indianherbs Palo Santo Holzstück 20g

Indianherbs Palo Santo Holzstück 20g
Artikelnummer: 1040.30176
Fr. 8.50
decrease increase

Allgemein

Der Palo Santo (Heiliger Baum), ist eine mittelgrosse Baumart, die bis 18 Meter hoch werden kann, hat viele Äste mit gezackten, kleinen Blättern und grünen Kapselfrüchten. Er gehört zu den Balsamgewächsen. Im Spanischen heisst er Quebracho.

Duft

Im Holz des Baumes sind die Duftstoffe enthalten. Beim Anzünden entsteht ein weisslich bis hellblauer Rauch. Der Duft ist überraschend intensiv: Süsslich, mit einem Hauch von Kokos, Süssgras, Zitrone und Eukalyptus. Ein einhüllender, balsamischer Duft.

Räucherwirkung

Bei Zeremonien vertreibt der Rauch böse Geister, Zaubereien und negative Energien. Er zieht gute Energien an, beruhigt und hilft zu vertiefter Meditation. Er fördert eine bessere Gesundheit, Lebensfreude und Kreativität. Er verbindet Herz und Geist. Er unterstützt spirituelle Arbeiten. Der Rauch kann auch zur Reinigung des Hauses, der Wohnung oder Zimmer dienen. Der wohlriechende Duft beruhigt und entspannt.

Anwendungs Tipp

Das Holz wird an einer Seite festgehalten und an der andern angezündet. Man lässt das Feuer brennen bis sich eine Glutkrone bildet. Man steckt das Stäbchen in Sand mit der Glutkrone nach oben. Der Rauch kann sich so im Raum entfalten. Die Räucherung kann unterbrochen werden, indem die Glutkrone in den Sand gesteckt wird.

Räuchername

Bursera graveolens

Herkunft

Peru, Ecuador und Bolivien

Allgemein

Der Palo Santo (Heiliger Baum), ist eine mittelgrosse Baumart, die bis 18 Meter hoch werden kann, hat viele Äste mit gezackten, kleinen Blättern und grünen Kapselfrüchten. Er gehört zu den Balsamgewächsen. Im Spanischen heisst er Quebracho.

Duft

Im Holz des Baumes sind die Duftstoffe enthalten. Beim Anzünden entsteht ein weisslich bis hellblauer Rauch. Der Duft ist überraschend intensiv: Süsslich, mit einem Hauch von Kokos, Süssgras, Zitrone und Eukalyptus. Ein einhüllender, balsamischer Duft.

Räucherwirkung

Bei Zeremonien vertreibt der Rauch böse Geister, Zaubereien und negative Energien. Er zieht gute Energien an, beruhigt und hilft zu vertiefter Meditation. Er fördert eine bessere Gesundheit, Lebensfreude und Kreativität. Er verbindet Herz und Geist. Er unterstützt spirituelle Arbeiten. Der Rauch kann auch zur Reinigung des Hauses, der Wohnung oder Zimmer dienen. Der wohlriechende Duft beruhigt und entspannt.

Anwendungs Tipp

Das Holz wird an einer Seite festgehalten und an der andern angezündet. Man lässt das Feuer brennen bis sich eine Glutkrone bildet. Man steckt das Stäbchen in Sand mit der Glutkrone nach oben. Der Rauch kann sich so im Raum entfalten. Die Räucherung kann unterbrochen werden, indem die Glutkrone in den Sand gesteckt wird.

Räuchername

Bursera graveolens

Herkunft

Peru, Ecuador und Bolivien

*
*
*
Filters
Sort
display